banner-main-1

Bewahren Sie Ihre Gesundheit durch Zahnprophylaxe!

Die Vorbeugung von Erkrankungen ist in einem ganzheitlich orientierten Praxiskonzept von zentraler Bedeutung. Wichtigste Voraussetzung: die aktive Mitarbeit des Patienten. Dabei gilt: Je früher mit der Vorsorge von Erkrankungen begonnen wird, desto eher lassen sich Erkrankungen der Zähne und des Zahnfleisches verhindern – und das in jedem Lebensalter.

Dank stetig wachsender Aufklärung in Schulen und Medien sind sich heute viele Patienten der Bedeutung von Prophylaxe bewusst. Doch nicht alle wissen, dass Zahnerkrankungen auch als Risikofaktor für Erkrankungen der Atemwege, für koronare Herzerkrankungen, Schlaganfall und Frühgeburten bei Schwangeren angesehen werden. Auslöser dafür sind meist schlechte Mundhygiene, falsche Ernährung, Diabetes oder Rauchen. Deshalb ist die Zahnprophylaxe ein unverzichtbarer Bestandteil Ihrer Gesundheitsvorsorge.

Bausteine der Prophylaxe
Zur Prophylaxe in Ihrer Zahnarztpraxis gehört zunächst die Befunderhebung. Sie erfasst den momentanen Zustand des gesamten Gebisses sowie aller umgebender Strukturen der Mundhöhle. Die Ergebnisse werden umfassend dargestellt und ausführlich erklärt.

Ergänzt wird die Befunderhebung durch die professionelle Zahnreinigung.
Sie wird von unseren Prophylaxe-Assistentinnen durchgeführt. Bei dieser Prophylaxebehandlung werden Zahnstein, Verfärbungen und Plaque wirkungsvoll entfernt. Zahnwurzeloberflächen und Zahnzwischenräume werden gereinigt und die Zähne werden poliert. So wird ein schnelles Wiederanhaften von Belägen vermieden. Versiegelt werden die gereinigten Zahnflächen mit einem Fluorid-Lack, der die Zahnoberflächen vor den Säureattacken der Mundbakterien schützt. Tipps zur richtigen Zahnpflege runden die Behandlung ab.

Übrigens: Gerne erinnern wir Sie an Ihren nächsten Prophylaxetermin!