banner-main-1

Bei den Mini-Implantaten handelt es sich um sehr kleine Schraubenimplantate aus einer Titanlegierung, die minimalinvasiv in den Knochen eingebracht werden und im Unterkiefer in der Regel sofort belastbar sind. Ein Knochenaufbau ist dafür in den meisten Fällen nicht notwendig. Die Mini-Implantate werden zur langfristigen Stabilisierung von Totalprothesen, Teilprothesen oder zur Fixierung kleiner Brücken eingesetzt. So können beispielweise Patienten, die mit dem Halt ihrer Unterkieferprothese Probleme haben, durch die Mini-Implantate sofort eine deutliche Verbesserung erzielen. Der finanzielle Aufwand für die Mini-Implantate ist im Vergleich zu einer konventionellen Implantation deutlich geringer.

Wir beraten Sie gerne umfassend über alle Möglichkeiten.